Pena Blanca Lake, Coronado National Forest, AZ

02/2019

xhttps://www.fs.usda.gov/recarea/coronado/recarea/?recid=25524

Quasi ein Geheimtipp ist der Pena Blanca, da wir ihn in keinem unseren  Reiseführer gefunden, sondern im Vorbeifahren auf dem Weg zur Übernachtung auf dem Walmart  in Nogales zur Kenntnis genommen hatten. Er liegt etwa 110 Kilometer südlich von Tucson und etwa 30 Kilometer von Nogales entfernt

Da wir für unsere nächste Station, dem Patagonia Lake Statepark noch etwas Zeit hatten – die Stateparks in Arizona nehmen es sehr genau mit dem Einchecken um 14 Uhr hat man uns gesagt – beschlossen wir zu eben diesem zu fahren.

Schon mal die Anfahrt war klasse, 15 km von der I 19  Richtung Westen auf die gutbefahrbare AZ 289. Auffällig ist, dass die  Vegetation hier ganz anders ist, als das gewohnte Wüstengebiet. Die Berge waren bei diesem Wetter in einem sehr schönen Licht und der See selbst ist umgeben von grasbewachsenen Hügeln und Kalksteinformationen.

Es gibt einen kleinen, einfachen Campingplatz (10 $/Nacht) und sehr schöne Picknickplätze, zum Teil mit Blick auf den See. Der Weg am See entlang war schön zu laufen und machte uns und unseren Hunden sehr viel Spaß.

Im Sommer wird der See von Bootsfahrern und Angler sicher gut besucht sein –  bei uns steht er jedenfalls auf der Liste.

Kühe auf Straße