Sedona, Umgebung, AZ

03/2019

Oak Creek Valley

Sehr schön ist der Scenic Way durch das Oak Creek Valley…

Church of the Holy Cross

Sehr voll, aber auf jeden Fall sehenswert ist die Fahrt zur Holy Cross Church….

Broken Arrow Trail

Ein netter, kurzer Weg ist der Broken Arrow Trail, allerdings ist die Zufahrt für normale PKWs grenzlagig. Von hier aus soll man auch einen schönen Sonnenuntergang ohne allzu viel Trubel erleben.

Westfork Trail

Ein Trail, der in verschiedenen Reisführern wärmstens empfohlen wird und auch wirklich sehr schön zu laufen ist…

Cathedral Rock

Auch ein toller Weg, zumindest für diejenigen, die gerne klettern…

Flughafen Aussichtspunkt

Uns wurde empfohlen, für den Sonnenuntergang den Aussichtspunkt am Flughafen zu besuchen. Zwar hat man einen schönen Blick auf die Stadt, aber es war sehr voll und wir haben uns mehr davon versprochen.

Palatki und Honanki Heritage

Eine archäologie Seite in einem roten Sandsteincanyon,

Fährt man die 525 weiter kommt man zu den Palatki Dwellings und zu den Honaki Dwellings. Die Palatkti, eine archäologische Site in einem roten Sandsteincanyon, kann man nur mit kostenlosen geführten Touren mit vorheriger Anmeldung besichtigen. Zufälligerweise bin ich gerade, ohne Anmeldung in eine Tour hinein gerutscht. Ja, ganz interessant, aber nach der fünften Felsenwohnungen nichts Besonderes mehr. Ganz sehenswert sind die Felsmalereien.

Biegt man an der nächsten Abzweigung links ab, kommt man zu den Honanki Dwellings aus dem 12. bis 14. Jahrhundert, ebenfalls mit alten Felsmalereien.

Slide Rock Statepark

Den Statepark ließen wir dieses Mal aus, da er, wenn ich mich richtig erinnere, 20$ Eintritt kosten sollte und wir wahrhaftig genug zu erkunden hatten.

Tuzigoot National Monument

Tuzigoot ist eine zwei bis dreistöckige Ruine aus Limestone und Sandstein erbaut. Sie liegt östlich von Clarksdale, etwa 36 Meter oberhalb des Verde Rivers.

Jerome

ist ein altes Bergbaudorf und am Wochenende sehr gut besucht. Ganz nett um mal durchzulaufen.

Den Jerome Historic Statepark besuchten wir nicht;  der sollte 20$ pro Person kosten und da es schon etwas spät war, lohnte es sich nicht mehr.

Sedona

Forest Road 535