Page und Umgebung

03/04/2019

Unterwegs Richtung Page

Schon die Fahrt nach Page bietet fantastische Ausblicke

Carl Hayden Visitor Center

Das Visitorcenter informiert ausführlich über den Bau und die Funktion des Staudamms. Sehr empfehlenswert ist die geführte Tour; sie kostet gerade mal 5 $ und lohnt sich auf jeden Fall. Wenn möglich sollte man sich vorher anmelden, es finden zwar einige Touren pro Tag statt (8?), aber sie sind dann doch recht schnell ausgebucht. Anmeldungen werden einen Tag vorher angenommen….weiter

Antelope Canyons

Damit für die nächsten Jahre noch etwas übrig bleibt, habe ich mich auf den Lower Antelope Canyon beschränkt.

Beide, den Upper und  den Lower erreicht man  über die Zufahrtsstraße ‚98, rechts den Upper, zum Lower kommt man, wenn man der Straße ein kurzes Stück  Richtung Antelope Point folgt…weiter

Water Hole Canyon

Wurde der Canyon im Reiseknowhow Führer als Schnäppchen für 12 $ beschrieben, kostete die Tour dieses Jahr auch schon 50$…weiter,

Das John Wesley Powell Memorial Museum

Mayor John Wesley Powell ist eine besondere Ikone des amerikanischen Selbstverständnis. Gut nachvollziehbar, war doch die erste Durchquerung des Grand Cayons auch aus heutiger Perspektive eine außergewöhnliche Leistung, ja eine Heldentat...weiter

Colorado Bootstour

Der einzige Anbieter für diese Smooth Tour ist Wilderness Adventure. Sie kostet inklusiv Steuern ungefähr 85 $ und war sehr gut organisiert. Zunächst gab es eine kurze Einweisung, alle Teilnehmer mussten einen Sicherheitscheck durchlaufen, dann ging es mit einem Bus runter an den Colorado.…weiter

Wahweap Marina

Vom Highway 89 führt eine Straße zur Wahweap Marina, für die etwas gehobenere Gesellschaft, mit Hotels, Bootsverleih, auch Hausboote und einem zwar schönen, aber recht teurem Campingplatz (s.u.).

Campingplätze

Wahweap RV & Campground

Der Wahweap Campground liegt im Bereich der Weahwep Marina und verfügt über 139 Full HookUp-, 112 Dry- und 36 Zeltplätze.

Page Lake Powell Campground

Wer sich nicht in den Sand des Lone Rocks traut, oder es etwa komfortabler möchte kann auch auf den Page Lake Powell Campground ausweichen. Er liegt in der Nähe der Antelope Canyons

Beehives Boondocking

Kurz hinter dem Visitor Center – Richtung Utah – befindet sich ein ganz netter Boondocking Platz, der dieses Mal, wegen des Lone Rocks aber nur 2. Wahl war.


Es gibt 6 ausgewiesene, kostenlose Plätze mit Picknicktischen, ohne Hookups, Dumpstation oder Toiletten. Reservierungen sind nicht möglich .
GPS: 36.93841, -111.49616

Restaurants

Big John’s Texas BBQ

Das Restaurant, das in Page immer wieder empfohlen wird, ist das Big John’s Texas BBQ. Das Essen aus dem Smoker, bei schöner Atmosphäre mit Livemusik, schmeckt ausgesprochen lecker und auch die Hunde wurden verwöhnt.

Aussichtspunkte

Verschiedene Aussichtspunkte kann man in Page anfahren

Wahweap Overlook

Nördlich von Page geht vom Highway 89 eine Straße zum Overlook ab. Er bietet einen schönen Ausblick, vor allem im Abendlicht.

Glen Canyon Dam Overlook

Von der 89 geht die Scenic View Road, zum Glen Canyon Dam Overlook ab. Ein kurzer  felsiger Weg führt zum Aussichtspunkt hinunter und ist wirklich empfehlenswert.

Am anderen Ende der Straße ist das NPS Headquarter, wo u.a. der „America the Beautiful“ Pass käuflich erwerbbar ist.

Antelope Point Marina

–       Die Antelope Point Marina ist nicht ganz so attraktiv, man erreicht sie, wenn man vom Lower Canyon 8,2 km weiter fährt und somit liegt sie fast auf dem Weg.

Horseshoe Bend

Am Horseshoe Bend sieht man auf eine 270° Schleife des Colorado Rivers …weiter-


Navajo Generating Station

Etwa 10 Kilometer von Page entfernt, in Richtung der Antelope Canyons befindet sich mit einer Leistung von 2250 Megwawatt eines der größten Kohlekraftwerke der USA, die Navajo Generating Station. Das Kraftwerk wird von den Navajoindianern betrieben und versorgt Arizona, Utah und Kalifornien mit Strom. Aufgrund zunehmender Unwirtschaftlichkeit und und auch den Umweltauflagen, die Mr. Trump allerdings wieder ziemlich zurückgefahren hat, wird das Kohlekraftwerk Ende 2019 geschlossen werden.

Nördlich von Page

Lone Rock Campground